film izle
Unsere Schießordnung – Schützenverein Vennheide

Unsere Schießordnung

Kinderkönig bis 13 Jahre – Nur für Mitglieder

Bis einschließlich 13 Jahre dürfen die Kinder mit der Armbrust auf den Kindervogel schießen.

Jungschützen bis 25 Jahre – Nur für Mitglieder
Ab 14 Jahren dürfen Jugendliche mit schriftlicher Einverständniserklärung der anwesenden Erziehungsberechtigten auf den Jungschützenvogel schießen.
Ab 16 Jahren dürfen Jugendliche ohne Einverständniserklärung schießen.

König – Nur für Mitglieder
König darf jedes volljährige Mitglied werden, das mindestens ein Jahr im Verein ist
oder eine Sondergenehmigung des Vorstands hat.

Jugend – Medaillenschießen – Nur für Mitglieder

Ab 14 Jahren. Beim Medaillenschießen darf mit Auflegen geschossen. Jeder Schütze hat 3 Schuss je Versuch. Die 3 Schüsse werden zusammengezählt. Das höchste Ergebnis eines Schützen geht in die Wertung. Der Versuch mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Damen – Medaillenschießen – Nur für Mitglieder
Ab 18 Jahren. Beim Damenpokal darf mit Auflegen geschossen werden. Jede Schützin hat 3 Schuss je Versuch. Die Schüsse werden zusammengezählt. Das höchste Ergebnis einer Schützin geht in die Wertung. Der Versuch mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Bei Gleichstand mehrerer Schützinnen erfolgt ein Stechen.

Herren – Medaillenschießen – Nur für Mitglieder

Ab 18 Jahren. Beim Medaillenschießen darf mit Auflegen geschossen. Jeder Schütze hat 3 Schuss je Versuch. Die 3 Schüsse werden zusammengezählt. Das höchste Ergebnis eines Schützen geht in die Wertung. Der Versuch mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Bei Gleichstand mehrerer Schützen erfolgt ein Stechen.

Preisschießen – für alle Anwesenden die volljährig sind.

Ab 18 Jahren. Beim Preisschießen wird ohne Auflegen geschossen. Jeder Schütze hat 3 Schuss je Versuch. Die 3 Schüsse werden zusammengezählt. Das höchste Ergebnis eines Schützen geht in die Wertung. Der Versuch mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Bei Gleichstand mehrerer Schützen erfolgt ein Stechen.